Follow us

Twitter

Waveriding

Die Disziplin Wave gilt als eine der extremsten Disziplinen im Windsurfing. Der Tanz mit den Wellen ist vergleichbar mit dem ursprünglichen Wellenreiten ohne Segel, gewinnt jedoch durch die zusätzliche Power des Windes noch mehr an Action. 
 
Wave besteht aus faszinierenden Wellenritten und spektakulären Sprüngen. Die zahlreichen Manöver und Tricks verlangen den Teilnehmern ihr ganzes Können ab und fesseln zugleich die Zuschauer. Diese können die Action auf dem Wasser direkt vom Strand aus live miterleben und mitfiebern.
 
Gestartet wird ab fünf Windstärken und einer entsprechenden Wellenhöhe. Die Wettkämpfe werden im K.O.-System, Mann gegen Mann ausgetragen. Die Teilnehmer treten in Gruppen, sogenannten Heats gegeneinander an, bis im Finale der Sieger ermittelt wird. Eine Jury entscheidet über das Ausscheiden oder Weiterkommen der Teilnehmer.
 
Zu den deutschen Waveexperten zählen der deutsche Wave-Meister 2017 Leon Jamaer (GER-208), der Vize-Meister Max Dröge (GER-3) sowie der SURF-Redakteur Manuel Vogel (GER-404).
 
- Start ab 5 Bft
- spektakuläre Sprünge und faszinierende Wellenritte
- Kampf Mann gegen Mann im K.O.-System
- radikale Action bei anspruchsvollen Bedingungen