Follow us

Twitter

Beim Deutschen Windsurf Cup sorgt in diesem Jahr Sitting Bull für den perfekten Sitz. Der deutsche Hersteller für Sitzmöbel und Einrichtungsaccessoires ist neuer Sponsor der höchsten nationalen Regattaserie im Windsurfen. Sitting Bull wird sich mit einer Auswahl an Sitzsäcken für Groß und Klein auf den Tourstopps präsentieren. „Für Sitting Bull bietet die Veranstaltungsserie des DWC eine großartige Präsentationsfläche. Wir freuen uns über die Einbindung unserer Produkte und die Möglichkeit eine neue Zielgruppe zu erschließen,“  sagt Hendrik Flötotto (Sitting Bull).

Wir freuen uns über einen neuen Teilnehmer beim Deutschen Windsurf Cup. Malte Reuscher zählt zu den Top-20 Windsurfern der PWA Rangliste. Ab dieser Saison will der gebürtige Hamburger jedoch mit der GER-7777 an den Start gehen und den deutschen Stars Konkurrenz machen.

Malte Reuscher Interview auf Deutsch from Philipp Kümpel on Vimeo.

Vielen Dank an Philipp Kümpel für das Video!
Seit einigen Tagen sind immer wieder Delphine in der Flensburger Förde gesichtet worden. Der Freestyler Valentin Böckler hat es jetzt gewagt und war mit Ihnen Windsurfen. Seht selbst....
Seit 2010 bildet die Choppy Water GmbH Veranstaltungskauffrauen/-männer aus. In diesem Jahr werden erstmalig nicht nur eine, sondern gleich zwei Stellen ausgeschrieben. Wenn du Interesse an Wassersport und dem Organisieren von Veranstaltungen hast und auch noch gerne im Team arbeiten möchtest, sende eine kurze Bewerbung an event@choppywater.de.

Facts:
Ausbildung zum/zur Veranstaltungskauffrau/-mann
Ort: Choppy Water Büro in Stein / Events an Nord- und Ostsee
Beginn: August 2016 (Praktikum ab April 2016 möglich)
Dauer: 2,5 Jahre / 3 Jahre

>> Weitere Informationen

Dieses Mal geht es allerdings nicht um einen neuen Sponsor, sondern einen neuen Arbeitgeber. Der zweifache Familienvater war bisher im Team der Surfpirates anzutreffen. Seit diesem Monat hat "SveLo" jedoch zur berühmten Pryde Group gewechselt.

SveLo, warum der neue Job?
„In erster Linie wollte ich mich mal verändern und es war tatsächlich immer schon mein Traum für die Pryde Group Germany zu arbeiten. Jetzt ist mein Traum wahr geworden. Ich bin jetzt im Vertrieb für die Marken Neil Pryde, JP Australia, NP und Cabrinha zuständig. Das Ganze im PLZ-Gebiet 0-4. Allerdings möchte ich die tolle Zeit der letzten 6 Jahre bei den Surfpirates auch nicht missen, ich konnte so tolle Menschen kennenlernen, viele Kontakte knüpfen und eine Menge Erfahrungen sammeln, die mir sicherlich erst geholfen haben, das ich jetzt diesen Job machen kann."

Seite 1 von 31   »